Monthly Archives: November 2017

+++ Handball statt Spielkonsole +++

Am Sonntag 3. Dezember findet in der MTV Halle ein
SchnupperTRAINING für Kids zwischen 5 und 12 Jahre statt.
Es wird einiges geboten sein für unsere kleinen Sportsfreunde……

#Handball #AOKBayern #einmalMTVimmerMTV

WIR freuen uns schon auf euch !!!

MIR seng uns im MTV

Ihr kennt jemanden der Kids hat in diesem Alter…
Bitte weitersagen!!!! Gerne auch Teilen!!!!

 

[ Aufstieg, ade? ]

Die Handballer des MTV Ingolstadt haben am vergangenen Sonntag in der Landesliga mit dem 24:31 (12:12) beim ASV Cham bereits die vierte Saisonniederlage kassiert. Das Team von Trainer Erik Brasko verliert damit langsam, aber sicher den Anschluss an die Top-Ränge der Tabelle.

Allerdings hatte sich der doppelte Punktverlust bereits im Vorfeld angedeutet, denn neben Stephan Auernhammer, Peter Mesiarik, Marc Gottschall, Kai Struß und Alexander Geier, die den weiten Weg in die Oberpfalz gar nicht erst antraten, musste auch verletzungsbedingt der sicherlich nicht wehleidige Dino Sabljakovic ab der 26. Spielminute passen, und MTV-Coach Brasko hatte keine Alternativen mehr auf der Auswechselbank.

[ Auswärtsdämpfer mit Schrecksekunde ]

Am vergangenen Samstag waren unsere MTV Damen zu Gast in Mainburg. Vor Spielbeginn scherzte Ralf Henschker, er könne heute wenigstens keine Wechselfehler machen. Im Gegensatz zu dem sonst großen Kader, hatte er nur 2 Spielerinnen auf der Auswechselbank.
Die Mannschaft startete wie schon des Öfteren mit einem 4:2 Angriff, der auch gleich zum ersten Tor führte. Jedoch stellte Mainburg schnell die Abwehr um und nahm die Außenspielerinnen kurz, so dass es mit dieser Angriffsformation immer schwerer wurde, zum Torerfolg zu gelangen. Von Anfang an führten unkonzentrierte Torabschlüsse und zu wenige Anspielstationen dazu, dass die Ingolstädterinnen immer einem Rückstand hinterher rannten. Nach ca.10 Minuten dann auch noch ein Schockmoment, Sophie Bauer ging schreiend zu Boden und verletzte sich am Knie. An dieser Stelle einen herzlichen Dank an Dr. Wagner, der sich als Ersthelfer sofort um unsere Sophie kümmerte. Das Spiel musste selbstverständlich weiter gehen, das jedoch jetzt nur noch mit einer Auswechselspielerin.Die laufstarken und sehr gut eingespielten Mainburgerinnen forderten dem übrigen Kader alles ab.

[ Mehr Mühe als erwartet ]

Landesliga: MTV-Handballer fahren gegen Aufsteiger TV Marktsteft einen 36:29-Arbeitssieg ein

Schwerer als gedacht haben sich die MTV-Handballer am vergangenen Sonntag gegen den Landesliga-Neuling TV Marktsteft getan. Am Ende stand für die Schanzer dennoch ein 36:29 (16:16)-Heimsieg zu Buche.

Die Gastgeber, die weiterhin auf Topspieler Stephan Auernhammer sowie Kai Struß und Marc Gottschall verzichten mussten, legten einen klassischen Fehlstart in die Partie hin. Nach drei Spielminuten führten die Gäste mit 3:0, ehe Andrej Macovei auf 1:3 verkürzen konnte. Dem 2:4 durch abermals Macovei folgten dann zwei Tore vom stark aufspielenden Martin Briatka zum 4:4 (7. Minute). Aber die Ingolstädter Abwehr hatte an diesem Sonntag „Tag der offenen Tür“, und so durften die Unterfranken fast jeden Angriff mit einem Treffer abschließen.