Aktuelle Meldungen

(12.09.2017)

Sommer-Trainingsplan

Ab Dienstag, 12. September 2017 gilt wieder der reguläre Trainingsplan in den Hallen des Chistoph-Scheiner Gymnasium und der Grundschule Oberhaunstadt.

============================================================================

(01.08.2017)

Sommer-Trainingsplan

Während der Schul-Sommerferien von 29. Juli bis einschließlich 11. September 2017 sind die Hallen Chistoph-Scheiner Gymnasium und Grundschule Oberhaunstadt gesperrt.
Das letzte reguläre Training in Oberhaunstadt ist am Freitag, 29. Juli.

Während der Schulferien gilt der folgende Sommer-Trainingsplan :

jeweils Montags

  • 18:30 – 20:00 Uhr Tai Chi
  • 20:00 – 21:30 Uhr Karate / Kobudo

Kleine Gymnastikhalle der MTV-Bezirkssportanlage Mitte (Von-der-Tann-Straße)
[+ Lageplan auf Google Maps +]

Das erste reguläre Training beginnt wieder am Dienstag, 12. September 2017.
============================================================================

(28.07.2017)

Jubiläum – 50 Jahre Karate

Die Karate-Abteilung des MTV 1881 Ingolstadt feiert in diesem Jahr ihr 50-jähriges Jubiläum!
Sie wurde im Jahr 1967 gegründet und ist damit die älteste in der Region Ingolstadt.

Begonnen hatte alles in der Judoabteilung des MTV, die bereits seit 1963 Jahren ihren festen Platz im MTV hatte. Dort gab es einige Sportler, die neben ihrer „Hauptbeschäftigung Judo“ auch noch an einer anderen Disziplinen Interesse fanden – Karate.

Diese asiatische Kampfkunst war damals in der Öffentlichkeit kaum bekannt, wurde sie doch erst 1957 von Jürgen Seydel in Deutschland einge¬führt. Dies änder¬te sich in unserer Region erst, als 1967 mit Arthur Hisatake ein japanischer Karatemeister nach München kam. So waren unter den Schülern Hisatakes auch einige MTV-Judoka zu finden, die unter der Leitung von Hubert Abel neben ihrem Judo auch noch Karate zu erlernen versuchten.

Kurze Zeit später zog Gerhard Keller, ein Braungurt aus der Schule Hisatakes nach Ingolstadt und wurde Mitglied beim MTV. Er übernahm auch das Training in der Karate-Abteilung die bereits 1967 als selbstständige Ab¬teilung im Verein gegründet wurde.

In den folgenden 40 Jahre gab es danach immer wieder diverse Wechsel in der Abteilung. So waren als Trainer u.a. im Einsatz : Karl-Heinz Vogt, Miron Prochazka, Geza Abraham, Abdul Yücetürk, Peter Soutschka, Richard Bachuber, Siegfried Hübner, Dieter Kern, Erich Berle, Hans-Peter Staudt und Fritz Oblinger.

Die Abteilung konnte über viele Jahre sportliche Wettkampf-Erfolge erzielen. Darunter waren mehrere erste Plätze in Mannschafts- und Einzeldisziplinen auf Bayerischen Meisterschaften sowie weitere Medaillenplatzierungen auf Deutscher Ebene.

Seit 2005 ist Siegfried Hübner als Abteilungsleiter tätig und bildet zusammen mit Richard Grad und Claus Krause den derzeitigen Trainerstab. Hübner betreibt schon seit 1974 Karate im MTV und ist damit heute der „dienstälteste“ Karateka im Verein.

Die Abteilung hat neben der Haupt-Disziplin Karate noch weitere Betätigungsfelder.

1984 wurde innerhalb der Abteilung eine Gruppe gegründet, die Okinawa Kobudo (asiatischer Waffenkampf) betreibt – auch dies wieder als erste in der Region Ingolstadt.

Seit 2009 auch wird Tai Chi und Qigong aus der chinesischen Kampf- und Gesundheitslehre geübt. Seitdem ist der MTV Ingolstadt zentraler Ausrichter der Tai Chi Trainerausbildung im Bayerischen Karatebund.

Tai Chi ist auch das Thema des Jubiläums-Lehrganges, den die Abteilung am Samstag, 29. Juli 2017 von 10:00 – 15:00 Uhr in der Schulturnhalle Oberhaunstadt am Stegwiesenweg veranstaltet.
[+ Handzettel zum Download +]

Hier können auch Anfänger und Interessierte für ein paar Stunden in die Welt des Tai Chi und Qigong eintauchen und mit gesundheitlich orientierten Übungen Gutes für Körper und Geist bewirken.
Wir werden neben allgemeinen Atem-, Entspannungs- und Wahrnehmungsübungen aus dem Qigong einige Bilder aus der 108er-Form Langform üben.

============================================================================

(01.04.2017)

4. Dan Tengu Ryu Karate-Do

Am 25. März erhielt Siegfried Hübner von Shihan Roland Habersetzer (9. Dan) den 4. Dan im Tengu Ryu Karate-Do verliehen.

Die Verleihung fand in Straßburg (Frankreich) im Rahmen eines CRB-IT Wochenendes mit Dan-Prüfungen sowie einem Koshiki Kata-Lehrgang statt.

Mit dieser Graduierungsstufe ist gleichzeitig der Ehrentitel Renshi in der Tradition des CRB-IT (Centre de Recherche Budo – Institut Tengu) verbunden.

Siegfried begann 1974 in Alter von 16 Jahren seine Karate-Laufbahn beim MTV Ingolstadt und ist seit 1993 Mitglied des CRB.

Siegfried Hübner erhält seine Urkunde von Shihan Roland Habersetzer