Dez 10

MTV Turnerinnen zeigen ihr Können auf der Hochzeit

L-O-V-E

Bange Blicke in Richtung Himmel – wird das Wetter halten? Am 28. Juli 2018 heiratete unsere Trainerin Franzi ihren Flo. Klar, dass es sich unsere Mädls nicht nehmen lassen wollten den Beiden alles Gute zu wünschen und eine Kleinigkeit einstudierten. Mit viel Enthusiasmus und ausgelassener Stimmung übten Anouk, Johanna, Muriel, Nora und Theresa mit Trainerin Jessy außerhalb des Turntrainings eine Choreografie ein, die unter dem Motto „LOVE“ stand. Bis zum letzten Training vor den Ferien verplapperte sich niemand und so stand der Überraschung nichts mehr im Weg – dachten wir zumindest. Da auf der Tanzfläche zu wenig Platz war, musste die Aufführung auf der Wiese im Garten der Remise Hofstetten stattfinden. Blieb nur noch die Frage, ob es nicht doch noch regnen würde. Der Himmel war grau und ringsum Hofstetten schüttete es wie aus Eimern, doch der Wettergott meinte es gut mit uns und so gelang die Überraschung der Mädls vor traumhafter Kulisse. Die Hochzeitsgesellschaft war begeistert und forderte sogar eine Zugabe. Danach überreichte jede Turnerin der gerührten Braut eine Rose. (Fotos: Annis Art Fotografie)

Liebe Franzi, lieber Flo – noch einmal: Herzlichen Glückwunsch!!!

Liebe Mädls: Wir sind stolz so tolle Turnerinnen zu haben, die trotz stressigem Schul- und Turnalltag immer mit Spaß und Begeisterung bei der Sache sind und das Herz am rechten Fleck haben!

Aug 15

2 Mannschaften qualifiziert für Deutsche Meisterschaften

Theresa Repper, MTV Ingolstadt,  siegt im bayerischen Turnerjugend 4-Kampf

Georgensgmünd/Roth. Im Rahmen des Bayerischen Turnerjugendtreffens von 13.-15.7.2018 in Roth siegte Theresa Repper vom MTV 1881 Ingolstadt im Turnerjugend 4-Kampf. In den Disziplinen Bodenturnen, Minitrampolin, 50m Schwimmen und 75m Sprint trat Repper in der Altersklasse 12/13 Jahre (15 TN)in den Wettkampf. Souverän turnte sie am Freitagabend ihre Übungen durch und belegte zur Halbzeit des Wettkampfes einen guten 4. Platz. Am Samstag lieferte Repper dank bester athletischer Vorbereitung Höchstleistungen im Schwimmen und Sprint und konnte sich den Siegertitel mit Abstand sichern.

Zugleich wurden bei diesem Turnerjugendtreffen die Bayerischen Meister und Landessieger im Turnerjugendgruppenwettstreit ermittelt. Der MTV Ingolstadt stellte für diese Wettkämpfe 2 Mannschaften im TGW Erwachsene und im TGW Nachwuchs 1. Im Medizinballweitwurf und in der 6x75m Laufstaffel konnte die Mannschaft mit Ersatz die gewohnten Leistungen nicht bestätigen. Bei der abschließenden Boden-Kasten-Kür verletze sich auch noch eine Turnerin. Dennoch freute sich die Mannschaft um Jessica Schneider, Natalie und Carolin Hopp, Elisa Gaul, Simone Kipfelsberger, Vanessa Holzapfel und Florian Weisbrod über die Qualifizierung für das Deutsche Turnerjugendtreffen im September in Neumarkt i. d. Opf.

Besser hingegen startete die Nachwuchsmannschaft in ihren Wettkampf. Sie musste sich gegen 13 Mannschaften behaupten. Mit einer neuen Bestleistung im Medizinballweitwurf ( zweitbeste Wertung in ihrer Altersklasse ) und einem fehlerfreien 8x75m Staffellauf ( hier die drittbeste Staffel ) konnten gute Punkte gesichert werden. Bestens motiviert durch diese Leistungen zeigten die Mädels im weiteren Wettkampf ihre perfekt gelungene Tanzformation und beendeten diesen mit einer sauberen Boden-Kasten-Kür, bei der diesmal leider nicht alle Akrobatikteile gelingen wollten. Am Ende stand ein sehr guter 6. Platz zu Buche und auch diese Mannschaft mit Eva Thurn, Sophia Bauer, Vanessa Klinger, Leonie Kaun, Marie-Theres Pohl, Samira Gunselmann, Eva Zimmermann, Philine Mailänder, Loresa Qorraj und Theresa

Aug 15

MTV Mädchen erfolgreich im Deutschen Mehrkampf

Bayerische Mehrkampfmeisterschaften

Vilshofen. Am 7.7.2018 fanden die Bayerischen Mehrkampfmeisterschaften mit Qualifikationen zu den Deutschen Meisterschaften in Vilshofen statt. Im Deutschen 6-Kampf der WK Klasse W 12-13 (22 TN) startete Theresa Repper mit dem 75m Sprint/9,766 P, im Weitsprung mit Bestweite 4,39 m/9,658 P, 3kg Kugel 6,36 m/6,36 P. Ebenso zuverlässig setzte sie die turnerischen Leistungen (Leistungsklasse 3) fort. Barren 11.75, Boden 12,8, Sprung 11,85 = Punkte. Im Ergebnis 62,184 Punkte / Platz 4 und die direkte A-Qualifikation zu den Deutschen Meisterschaften. Nora Schuller startete in der WK Klasse W 14-15 (16 TN) mit 100 m Sprint/9,714 P, Weitsprung 9,042 P, 3kg Kugel 7,77m/7,77 P. Im Turnen der Leistungsklasse 2 büßte sie mit 11,1 P leider am Sprungtisch ein , Barren 11,35 P, Boden 12,7 P. Im Ergebnis verpasste sie knapp mit 61,676 Punkten/Platz 11 die Möglichkeit der B-Qualifikation. Carolin Hopp und Verena Weidendorfer traten in der WK 20+/Deutscher 8-Kampf, in den turnerischen Wettkampf der Leistungsklasse 2(7 TN). Sprung C.Hopp 12,45 P, Weidendorfer 13 P, Barren beide 11,3 P, Balken Hopp 9,85 P, Weidendorfer 12,2 P (2.bestes Ergebnis), Boden Hopp 12,35 P, Weidendorfer 12,8 P. 100m Sprint Hopp 11,487 P (mit Abstand beste Zeit 13,64 sec), Weidendorfer 9,745 P, Weitsprung beide 9,46 P, 4kg Kugel Hopp 8,04 P, Weidendorfer 9,45 P, 1 kg Schleuderball Hopp 8 P, Weidendorfer 10,2 P. Ergebnis Carolin Hopp 82,937 P, für Weidendorfer 88,155 P (90 P A-Quali) die Bronzemedaille mit Platz 3 und die Möglichkeit über die B-Quali zu den Deutschen Meisterschaften zu kommen.

Aug 15

Erstmals mit 3 Mannschaften beim TUJU

27. Oberbayerisches Turnerjugendtreffen in Burghausen

Ob Turnen, Tanzen, Singen, Laufen , Schwimmen oder Medizinballweitwurf,  die Turnerinnen und ein Turner des MTV Ingolstadt nahmen heuer  mit 3 Mannschaften an diesem Wettkampf teil.

Die „Großen-Gemischten“, die erst seit gut neun Monaten zusammen als Mannschaft trainieren, starteten in der Wettkampfklasse TGW Erwachsene. Ihre Trainingsergebnisse im Laufen und Medizinballweitwurf übertrafen sie bei Weitem und konnten mit Schnelligkeit und Wurfkraft gute Punkte sammeln. Die bestens und durchaus schwierig choreographierte Boden-Kasten-Kür überzeugte auch die Kampfrichter und wurde somit beim allerersten Wettkampf mit 9,55 Punkten belohnt. Die Mannschaft mit Jessy Schneider, Carolin Hopp, Nathalie Hopp, Elisa Gaul, Simone Kipfelsberger und Florian Weisbrod freute sich am Ende über diesen gut gelungenen Start in diese Mannschaftssportart und über ihren 10. Platz

Die Nachwuchsmannschaft der MTV Turnabteilung musste leider wegen einer kurzfristigen Verletzung einer Turnerin eine Ummeldung in eine andere Wettkampfklasse hinnehmen und konnte in diesem Wettkampf  nicht in ihrer Lieblingsdisziplin Turnen starten. Der Wettkampf begann mit dem Staffellauf, bei dem leider der Staffelstab bei einem Wechsel zu Boden fiel und somit wertvolle Punkte verloren gingen. Beim anschließenden Medizinballweitwurf konnte jedoch wieder einiges gut gemacht werden und die Mädels freuten sich über Bestweiten. Die Nervosität stieg vor der letzten Disziplin, dem Tanzen, enorm an. Die neu einstudierte Tanzformation wurde perfekt ausgeführt und mit 9,10 Punkten vom Kampfgericht belohnt.  Somit konnte die Mannschaft mit Sophia Bauer, Vanessa Klinger, Leonie Kaun, Marie-Theres Pohl, Leonie Kaun, Eva Thurn, Eva Zimmermann, Theresa Repper und Loresa Qorraj einen guten 12. Platz von 25 Mannschaften verbuchen.

Diese beiden Mannschafte starten in 3 Wochen bei den Bayerischen Meisterschaften in Roth und werden natürlich versuchen, ihre Leistung zu toppen und die Qualifikation für die Deutschen Meisterschaften Ende September zu erreichen.

Die neu formierte Kindergruppenwettstreit-Mannschaft ( KGW) startete ebenfalls mit besten Leistungen in ihren ersten Wettkampf.  Die 10 – 12-jährigen Mädchen zeigten eine sehr sauber und synchron geturnte Boden-Kasten-Kür und erhielten dafür 7,40 Punkte (Höchstpunktzahl 8,00 Punkte). Bei der 6×50 m-Pendelstaffel liefen alle so schnell wie noch nie und wurden mit einer Punktzahl von 7,85 belohnt. Auch der Schlagball-Weitwurf klappte perfekt und die Mannschaftsbestweite brachte 7,20 Punkte. Bei der abschließenden Überraschungsaufgabe zeigten die Mädels Geschicklichkeit, Schnelligkeit und Teamgeist und die Höchstpunktzahl von 8,00 konnte verbucht werden. Mit dieser tollen Mannschaftsleistung schafften Rosa Zimmermann, Emma Schätz, Barbara Much, Leni Zauner, Lilly Forstmeier, Franziska Regensburger, Julia Hein, Selinay Bulgen, Isabel Amann und Hannah Goldammer einen hervorragenden 5. Platz von 19 Mannschaften.

Diese Mannschaft darf sich Ende Juli noch auf das Bayerische Kinderturnfest in Aichach freuen.

Aug 15

MTV Turnerinnen mit Podestplätzen, Ersteinsteiger erfolgreich

                                                                     Domreitercup Bamberg

Bamberg. 5 Turnerinnen starteten am 17.6.2018 in der Leistungsklasse 3. Im Jahrgang 2000 und älter (7 Teilnehmerinnen) holte Chiara Schweisfurth Platz 2 mit 46,95 Punkten, Vroni Semmler verpasste durch einen Sturz vom Stufenbarren ganz knapp Podestplatz 3 mit 44,1 Punkten. Im Jahrgang 2005/06 freute sich Muriel Meisel über Podestplatz 2 mit 47,85 Punkten. Isabel Amann konnte in ihrem ersten Kürwettkampf einen tollen 5. Platz mit 45,35 Punkten und Philine Mailänder, ebenfalls ihr erster Kürwettkampf, erkämpfte sich Platz 10 (43,20 Punkte) im 16 TN starken Feld.