Month: Januar 2012

MTV Herren unterliegen dem TSV Dachau

Mit einem unglücklichen 7:9 zum Rückrundenauftakt gegen den TSV Dachau gingen die Lilaweißen in der TT-Landesliga leer aus. Die Gäste, an Position zwei durch Jiri Bugaj verstärkt, verbuchten zu Beginn zwei Zähler in den Doppeln, lediglich Thomas Huber und Martin Diepold waren für die Schanzer erfolgreich.
In allen Paarkreuzen gab es in der Folge eine Punkteteilung, so dass die Partie weiterhin ausgeglichen war. Auf Seiten der „Panther“ gelang dabei Istvan Kovacs, Peter Winkelmeyr und Florian Peter Zählbares.
Die zweite Runde der Einzel begann für die MTV-Herren dann nicht nach Wunsch. Istvan Kovacs verlor ebenso gegen Martin Pachatz wie Christian Raba gegen Bugaj. Dass die Gäste in diese Phase nicht enteilten, war Peter Winkelmeyr und Thomas Huber zu verdanken, die im mittleren Paarkreuz postwendend den Anschluss wieder herstellten. Ein Punkt durch Martin Diepold bei gleichzeitiger Niederlage von Florian Peter reichte dem MTV-Sextett jedoch nicht, um mit einer Führung ins Schlussdoppel zu gehen, der TSV hatte mit 8:7 die Nase vorn.
Das letztlich leistungsgerechte Remis blieb den Hausherren am Ende versagt, da Kovacs/Raba zu selten die Mittel fanden, um Martin Franz/Michael Noll entscheidend in Verlegenheit zu bringen. Damit müssen die Lilaweißen wohl auch die letzten Ambitionen auf einen vorderen Tabellenplatz ad acta legen, und mit dem Mittelfeld der Tabelle vorlieb nehmen.