Month: Januar 2015

Jugendvereinsmeisterschaft am 15.12.2014

Teilnehmer:    Leandro Schiechel, Vanessa und Melissa Dreinhöfer, Jonah Scheel, Bowlen Li, Thomas Spreng
Gefochten wurde eine Vorrunde jeder gegen jeden, aber mit separater Wertung.

Thomas hat sich in den fünf Gefechten wacker geschlagen. Am Ende sprang für ihn aber nur ein Sieg gegen Jonah mit 2:1 heraus.In der Gesamtwertung landete er auf dem 6. Platz.

Jonah hat auch bewiesen, was in ihm steckt. Er war der einzige Starter, der den späteren Gesamtsieger ohne große Probleme in die Knie gezwungen hat. Für diesen Sieg wurde Jonah mit dem 5. Platz belohnt.
Nur knapp hat Bowlen den Sprung auf das Siegerpodest verpasst. In den Gefechten gegen Jonah und gegen Thomas setzte er sich verdient mit jeweils 5:3 durch. Somit beendete er die Meisterschaft mit dem 4. Platz.
Über den 3. Platz konnte sich Melissa freuen. Sie bezwang souverän die Gefechte gegen die Sechst- bis Viertplatzierten. In den verbleibenden zwei Gefechten musste sie sich jedoch chancenlos ergeben.
Vizemeisterin wurde verdientermaßen Vanessa, sie kann sich aber auch Vereinsmeisterin nennen, da sie die beste weibliche Teilnehmerin war. Sie hat immer einen kühlen Kopf bewahrt und setzte sich erfolgreich gegen fast jeden durch. Dabei hat sie in keinem Gefecht mehr als 2 Gegentreffer erhalten, nur der Sieger konnte sie am Ende fünf mal treffen.

Den Titel Jugend-Vereinsmeister 2014 erkämpfte sich selbstbewusst Leandro Schiechel.
Leandro hat seine Erfahrung aus seinem ersten Turnier dem Nürnberger Rausch-Gold-Engel ausgenutzt

und gewann sofort das erste Gefecht gegen Vanessa verdient mit 5:2 Treffern.
Die darauf folgenden Kämpfe beendete er alle mit 5:2, 5:1 und 5:0 Punkten.
Nur das Gefecht gegen Jonah verlor er knapp mit 5:3.
Aufgrund seiner besseren Trefferdifferenz verwies er Vanessa auf den Vizeplatz.
Alles in Allem konnten alle ihr Können unter Beweis stellen und auch ihre Fehler erkennen, an denen sie noch arbeiten müssen.
Zudem war es für alle eine große und wertvolle Erfahrung, die sie bei kommenden Turnieren, sowie in der damit verbundenen Anfängerprüfung nutzen können.