Deutlicher Erfolg für lilaweiße TT-Herren

Wie vor Wochenfrist gelang den MTV-Herren erneut ein 9:1-Erfolg, dieses Mal beim Post-SV Augsburg II. Die Schanzer konnten in Bestbesetzung antreten, und das bekamen die Schwaben, die sich mitten im Abstiegskampf befinden, gleich zu spüren. Eine makellose Ausbeute aus den Doppeln, wobei insbesondere der Fünf-Satz-Sieg von Peter Winkelmeyr und Thomas Huber gegen das Spitzendoppel der Gastgeber herauszuheben ist, brachte die „Panther“ frühzeitig und deutlich in Führung.
Im Anschluss stellte Christian Raba seine derzeit gute Verfassung unter Beweis und wies Jens Harti in die Schranken. Wenig Mühe hatte dann auch Istvan Kovacs gegen Dieter Voigt. Knappe Sätze, aber dennoch ein sicherer 3:0-Erfolg, das zeichnete die Leistung von Thomas Huber aus, der wie Peter Winkelmeyr im mittleren Paarkreuz weitere Zähler für seine Farben holen konnte. Die Lilaweißen waren damit uneinholbar enteilt. Einzig Florian Peter musste in einem hart umkämpften Match den Ehrenpunkt der Hausherren zulassen. Postwendend erhöhte jedoch Norbert Roth auf 8:1, bevor erneut Istvan Kovacs mit seinem zweiten Einzelsieg alles klar machte.

Posted on: 5. März 2012, by : mdiepold

Schreibe einen Kommentar