Training mit Munir Jassem


Endlich ist es soweit. Nachdem wir schon längere Zeit an der Verpflichtung eines professionellen Trainers interessiert waren, konnte nun mit       Munir Jassem ein „Hochkaräter“ unter den TT-Trainern gewonnen werden.

Immer freitags ab 18:00 Uhr wird der 48-jährige gebürtige Iraker für Jugendliche und Erwachsene gleichermaßen zur Verfügung stehen. Sowohl im technischen als auch im mentalen Bereich sieht der Ausnahmetrainer seine Schwerpunkte. „Man muss Tischtennis verstehen, nur dann kann man erfolgreich agieren“, so Munir.

Der auch als Spieler unter anderem bei den Arabischen Meisterschaften hoch dekorierte Coach, wandte sich nach seinen persönlichen Erfolgen dem Trainerjob zu. Er hatte maßgeblichen Anteil an der Entwicklung von Sabine Winter (Nationalspielerin im Bundesliga-Team des TSV Schwabhausen) und war Mitglied im Lehrteam des Bayerischen Tischtennisverbandes.

Bereits zum damaligen Zeitpunkt hatte er zahlreiche Engagements in der Region, wie beim MTV Pfaffenhofen oder dem TSV Siegenburg. Sein Weg führte ihn dann wieder in arabische Gefilde, als National-Coach von Syrien . Trotz dieser hoch interessanten Aufgabe entschied er sich, nach Deutschland zurückzukehren. Aktuell trainiert er die Aktiven des SV Buxheim, des TSV Etting und des SC Lenting.

„Wir sind froh, Munir Jassem nun auch für den MTV Ingolstadt als Trainer gewonnen zu haben“, so Abteilungsleiter Roman Schmidt.

Im Vorfeld haben wir versucht, diese Trainingseinheiten in Kooperation mit anderen Vereinen anzubieten. Nachdem der FC Gerolfing Interesse zeigte, und gewillt ist, diesen Weg mit uns zu beschreiten, sind wir guten Mutes, gemeinsam für den Tischtennissport in Ingolstadt etwas zu bewegen.

Posted on: 1. Februar 2012, by : ttcs

Schreibe einen Kommentar