About Angi

Ich bin 19 Jahre alt und bin blond. Bin sehr fröhlich, freundlich, hilfsbereit und habe viel Spaß am Leben.

Apr 15

MTV Turnerinnen starten mit einem Podestplatz im neuen Jahr

Podestplatz krönt gelungenen Start in die Wettkampfsaison 2020

Dieses Jahr begann die Wettkampfsaison für uns sehr früh und so ging es schon am 22. Februar ins Leistungszentrum nach Tittmoning zur Bayrischen Meisterschaft in der Leistungsklasse 2. In dieser anspruchvolleren Wettkampfklasse trainieren die anderen Vereine doppelt so oft in der Woche wie wir, weshalb ich als Trainerin besonders stolz war, dass „meine Mädls“ so gut mithalten konnten. Am Boden, Barren und Sprung zeigten Nora, Muriel und Johanna saubere Übungen und legten im Vergleich zum Training sogar nochmal eine Schippe drauf und auf unserem geliebten Schwebebalken wurde zwar gezittert was das Zeug hält, jedoch blieben alle 3 auf dem Gerät und wir konnten so – zum gefühlt ersten Mal – einen sturzfreien Durchgang feiern. Da Johanna an 3 (Nora und Muriel an 2) von 4 Geräten die für diese Leistungsklasse geforderten Elemente zeigte, schnitt sie am besten ab und lies den MTV über Treppchenplatz 3 jubeln. Nora und Muriel landeten auf den Rängen 6 und 7.

WELL DONE, GIRLS!!!

 

Aug 24

MTV Mannschaften top

Oberbayerischen TuJu-Treffen in Dorfen

Das diesjährige Oberbayerische Turnerjugendtreffen in Dorfen ( 12.-14.07.2019 ) konnte mit einer Rekordteilnehmerzahl von 111 Mannschaften sogar Bayerische und Deutsche Turnerjugendwettkämpfe übertreffen. Vom Kindergruppenwettstreit ( KGW ) bis hin zu den Erwachsenen ( TGM/TGW ) kämpften die Mannschaften um wertvolle Punkte.

Die KGW-Mannschaft des MTV Ingolstadt ( Emma Schätz, Leni Zauner, Liana Gashi , Selinay Bulgen, Anna Gügel, Lilly Forstmeier, Julia Hein, Anesa Raimi und Cosima Kaempfel ) konnte in den Disziplinen Boden-Kasten-Turnen ( 6,75 Pkt. ), 6x50m Laufstaffel ( 7,50 Pkt. )  Schlagballweitwurf ( 7,55 Pkt. ) und Überraschungsaufgabe ( 8,00 Pkt .) ihre Trainingsleistungen abrufen und belegte unter 33 Mannschaften einen hervorragenden 8. Platz. Die Höchstpunktzahl im KGW liegt bei 8,00 Punkten.

Die TGW-Jugendmannschaft ( Sophia Bauer, Vanessa Klinger, Eva Thurn, Emma Pollinger, Theresa Repper, Philine Mailänder, Loresa Qorraj, Nora Schuller und Chiara Schweisfurth ) steigerte im Vergleich zu den Bayerischen Meisterschaften ( 7. Platz ) sogar ihre Leistungen im Turnen ( 8,90 Pkt.), in der 6x75m Laufstaffel ( 8,85 Pkt. ) und im Medizinballweitwurf (9,75 Pkt. ) und erkämpfte sich somit einen sehr guten 4. Platz unter 14 Mannschaften.In dieser Wettkampfklasse liegt die Höchstpunktzahl bei 10,00 Punkten.

Nach den Wettkämpfen gab es wie bei jedem TuJu-Wettkampf in der Schulunterkunft das obligatorische Pizzaessen und anschließend wurde der Abend mit den Siegerehrungen und Vorführungen im Tanzen, Singen und Turnen abgeschlossen.

Aug 24

Bayerische Landesturnfest

Bayerisches Landesturnfest 2019 in Schweinfurt

Am Vatertag (Christi Himmelfahrt) starteten wir mit 14 Aktiven und 10 Betreuern und Kampfrichtern für 4 Tage in Richtung Schweinfurt. Glücklicherweise wurden uns in der Schulunterkunft zwei Klassenzimmer zugeteilt, so dass wir unser Matratzenlager in ein Erwachsenen-  und ein Jugendzimmer einteilen konnten.

Am ersten Abend besuchten wir dann alle zusammen die Eröffnungsfeier, die überraschenderweise von dem Bauchredner Sebastian Reich und seiner Nilpferddame Amanda moderiert wurde.

Am Freitag standen dann die ersten Wettkämpfe auf dem Programm. Im Kürwettkampf LK 2 Jahrgang 2004/05  waren  31 Turnerinnen am Start. Hier belegten im Jahrgang  Theresa Repper den 16. Platz und Johanna Zöpfl  ( die sich diesmal leider nicht recht mit dem Schwebebalken anfreunden konnte ) den 23. Platz.

Beim DTB-Wahlwettkampf erturnte sich unsere jüngste Aktive Emma Schätz, die diesen Wettkampf eigentlich nur so zum Spaß und zum Dabeisein mitgemacht hat, bei den 12 bis 13-jährigen unter 331 Turnerinnen den 215. Platz.

Den Abend verbrachten wir diesmal alle, nach einem „scharfen“ Döneressen, in der Turnhalle bei den International Bavarian Open ( Kunstturnen weibl. )

Am Samstag gingen dann Nora Schuller und Isabel Amann zum allerersten Mal im Deutschen Sechskampf an den Start. Unter 19 Starterinnen erreichte Nora  im Jahrgang 2004/05 einen hervorragenden 6. Platz und Isabel von 22 Teilnehmerinnen im Jahrgang 2006/07  einen sehr guten 7. Platz.

Ebenfalls am Samstag begann der erste Wettkampf in dieser Saison für die TGW Jugend-Mannschaft mit Sophia Bauer, Vanessa Klinger, Theresa Repper, Eva Thurn, Philine Mailänder, Loresa Qorraj, Emma Pollinger, Chiara Schweißfurt und Clara Hofmeier. Gleich bei der ersten Disziplin dem Boden-Kasten-Turnen funktionierte mal wieder die Musik nicht und so musste die Mannschaft mit sehr leiser Musik vom Handy turnen. Dies brachte die Mädels etwas durcheinander, was sich leider in einer nur durchschnittlichen Leistung zeigte. Jedoch bei den weiteren Disziplinen im Medizinballweitwurf und der 6x50m Laufstaffel  zeigten die Mädels Ehrgeiz und trumpften mit sehr guten Leistungen auf. Am Ende freuten sich alle über einen sehr guten 7. Platz unter 18 Mannschaften und über die erneute Qualifikation zum Deutschen Turnerjugendtreffen im Oktober in Regensburg.

Den Samstagabend ließen wir dann nach einem Pizzaessen in unserem Quartier im Schweinfurter Stadttheater bei einer grandiosen Turnfestgala ausklingen. Einige Nachtschwärmer tanzten noch auf der TuJu-Party ab, bevor wir dann pünktlich um 0.00 Uhr auf den Geburtstag unserer Ruth angestoßen haben.

Am Sonntag nach dem Frühstück stand noch Zimmerputzen auf dem Programm und den Abschluss des Turnfestes bildete die TuJu-Siegerehrung. Gegen 12.00 Uhr traten wir die Heimreise nach Ingolstadt an und sind froh wieder alle, unversehrt jedoch müde, nach einem tollen verlängerten Wochenende nach Hause gebracht zu haben.

Von der Abteilung ein herzliches Dankeschön an alle Übungsleiter, Kampfrichter, Mamas, die sich um die Essensbestellung gekümmert haben und ein ganz besonderer Dank an den Papa von Emma Schätz, der uns jedes Jahr für sämtliche TuJu-Wettkämpfe einen Bus seiner Firma IDEENION inkl. Benzinkosten zur Verfügung stellt.

Aug 24

MTV Turnerinnen dominieren

MTV-Mädls erobern Stockerl in Bamberg

Am 25.5.19 folgten Theresa Repper und Johanna Zöpfl der Einladung des MTV Bamberg zum Domreiter-Cup. Den Start machte dabei unser geliebter Zitterbalken. Theresa turnte eine fehler- und sturzfreie Übung, nachdem ihr an den letzten Wettkämpfen vor allem immer das Rad zum Verhängnis wurde. Johanna stürzte bereits beim Aufgang und auch der sonst so sichere Bogengang rückwärts sollte diesmal nicht klappen. Das nächste Gerät war der Boden. Hier turnte Theresa leider nicht so sauber wie sonst, dafür startete Johanna eine Aufholjagd, die sich gewaschen hatte und setzte eine Ausrufezeichen mit einer der Höchstwertungen am Boden, wo sie die 13ner-Marke knackte. Am Sprung turnten beide einen sauberen ½ rein ½ raus und auch am Stufenbarren konnten die Mädls zum Abschluss noch schöne und flüssige Übungen zeigen. Bei der Siegerehrung ergab sich dann ein traumhaftes Bild – 2 der 3 Podestplätze waren von unseren MTVlerinnen belegt. Herzlichen Glückwunsch zu Platz 1 an Johanna und Platz 3 an Theresa.