Dez 06

+++ Dimitrios Tsanidis vom MTV Ingolstadt belegt den 3. Platz bei der Süddeutschen Judo EM der Männer +++

Bereits am Samstag. 03.12.2022 absolvierten die Frauen ihre Wettkämpfe bei der Süddeutschen EM in Nürtingen. Hier ging es um die Qualifikation zur Deutschen EM, welche am 28./29.01.2023 in Stuttgart ausgetragen werden.
Athina Rezopoulou ging hier in der Gewichtsklasse bis 63 kg an den Start. Leider konnte sich gegen ihre Gegnerinnen Laura Hofmann, Yvonne Grünewald und Franziska Neubauer nicht durchsetzen. Somit war hier das Aus in der Vorrunde besiegelt.
 Besser lief es bei Dimitrios Tsanidis der am Sonntag, 04.12.2022 in der Gewichtsklasse bis 66 kg an den Start ging. Unglücklicherweise musste er sich in seinem ersten Kampf dem späteren süddeutschen
Meister Sascha Kirschen geschlagen geben. In diesem Kampf zog er sich eine schwere
Rippenprellung zu und sollte laut Sanitäter aus dem Wettkampf ausscheiden.
Aufgeben ist allerdings für den routinierten Wettkämpfer keine Option. Daher trat er auch in der Trostrunde gegen Nikolaj Pyrkosch mit vollem Elan an und besiegt ihn in 29 Sekunden mit Ippon
für eine Schultertechnik. Durch den Sieg gegen Sat Jusuf qualifizierte er sich fürs kleine
Finale um Platz 3.
Hier besiegte er dann Chris Behr in einem beherzten Kampf durch ständiges Angreifen und
Attackieren seines Gegners. Dieser zog sich nach und nach zurück, was schließlich zur
Disqualifikation von Chris Behr führte. Dies bedeutete für Dimitrios Tsanidis die Bronzemedaille und die Qualifikation zur Deutschen EM am 28./29.01.2023 in Stuttgart.
        
Nov 12

+++ Erfolgreiche MTV Judo-Kids beim 3. Pokalturnier in Ingolstadt +++

Strahlende Gesichter gab es bei den Siegerehrungen nach den erfolgreichen Kämpfen unseres MTV Ingolstadt Judo-Nachwuchses.

In der Altersklasse U9 freuten sich über eine Goldmedaille:
Theresa Dirtheuer, Lian Zwyrtek und Ioannis Karazelidis.
Mit einer Silbermedaille durften sich Dominik Brinkmann und Jon Motzet freuen.
Shushan Sargsyan schmückte sich mit einer Bronzemedaille.
Gia Long Hoang, Armann Nurmagambetov und Florian Baumeister konnten sich die Goldmedaille in der Altersklasse U 11 sichern. Justin Schulmeister, Julius Dirtheuer, Paul Künzel und David Uljanov belegten einen tollen zweiten Platz. Über ihre Bronzemedaille freuten sich Mats Motzet,
Claudia KaranSamuel Risse und Jan Ramirez.
In der zusammengefassten Altersklasse U13/U15 konnten sich Tobias Baumeister, Esmiralda Tersenidou, Pavlos Karazelidis und Stavros Fachiridis über ihre Medaillen freuen.
Für einige unserer jungen Judoka war das Turnier die ersten Möglichkeit um
Kampferfahrung zu sammeln. Wir gratulieren allen unseren
jungen Kämpfern zu diesem tollen Erfolg!
Hier gehts zum Video:
https://www.facebook.com/permalink.php?story_fbid=pfbid0EhDz3L679NdbZNLQf3stHCYFWNSfQfUWAR1VnbfeSVUEuaFwpCQ1r2h1iG38o5Xjl&id=100051498036718&notif_id=1668328930971231&notif_t=feedback_reaction_generic&ref=notif
Okt 31

+++ Absage der Finalbegegnungen am Sonntag 06.11.2022 +++

Nachdem sowohl der TSV Peiting als aus die TuS Traunreut für das am Sonntag stattfindende Bezirksliga Finale heute abgesagt haben, steigt unsere Mannschaft in dieser Saison ungeschlagen in die

Landesliga 2023 auf!

Wir freuen uns schon jetzt auf wieder sehr schöne Wettkämpfe im nächsten Jahr und bedanken uns bei unseren Kämpfern für diese tolle Judo Saison.