Der Klassiker seit 2005 – Die Nacht der Geschwindigkeit

Featured

Am Mittwoch 28.02.2018 fand in Oberaudorf auf Deutschlands längster Flutlichtpiste die Nacht der Geschwindigkeit vom Münchner Skiverband statt.

Da das Rennen im Januar schneebedingt nicht ausgetragen werden konnte, wurde die Veranstaltung nach den Olympischen Spielen neu angesetzt. Trotz eisiger Temperaturen von bis zu -16°C reisten die Teilnehmer aus ganz Bayern an, seitens MTV Ingolstadt waren Dominik Artner und Thomas Koch am Start.

Dominik belegte in der mit 12 Startern besetzten Klasse Herren 22 einen sehr guten vierten Platz. Thomas Koch, lange auf Platz eins liegend wurde zweiter in der Klasse Herren 41.

 

Apr 16

Saison Highlights 2017 – 2018

Trainingsfahrten:

05.11.2017                Erstes Einfahren

16.02.2017                Kinderskitag der Interessensgemeinschaft

05.01.2018                Kindertraining

Jan./Febr. 2018       Training unter der Woche

Ergebnisse Saison 2017 – 2018

20.01.2018:  MTV Vereinsmeisterschaft /  Heutal

22 Teilnehmer gemeldet, 21 gewertet, 1 nicht am Start

Vereinsmeisterin:    Schaffer Katharina

Vereinsmeister:       Koch Thomas

03.02.2018:  Stadtmeisterschaft  /  Heutal

 13 Teilnehmer vom MTV gemeldet – 11 Stockerlplätze

Platz 1: Leidl Victoria, Leidl Julia, Leidl Andrea, Schaffer Katharina, Koch Thomas, Krämer Alexander, Schmid Franz

Platz 2: Artner Dominik

Platz 3: Münzhuber Jakob, Koch Isabel, Kracklauer Marina

Platz4: Koch Maximilian, Härter Christine

Stadtmeisterin:  Schaffer Katharina

Stadtmeister:    Schmid Franz

24.02.2018:  Deutsche Seniorenmeisterschaft  /  Hochfügen

SuperG / Herren A3 – Platz:  1    Koch Thomas

RiesenS/ Herren A3 – Platz: 3   Koch Thomas

28.02.2018:  Nacht der Geschwindigkeit  /  Oberaudorf

Herren H41 . Platz 2: Koch Thomas

Herren H22  Platz 4: Artner Dominik

04.03.2018:  Regionsmeisterschaft  /  St. Johann

 Platz 1: Schmid Franz (gesamt 2)

Platz 3: Koch Thomas (gesamt 12)

Platz 4: Srtner Dominic (gesamt 8)

18.03.2018:  SVM Regionalcup Finale  /   Seefeld

Herren H41 – Platz 7: Koch Thomas

07.04.2018    Gardenissima  /  Gröden

Herren A3 – Platz:  11 (Ges.: 199) – Koch Thomas

Herren H22 – Platz:29 (Ges.:245) – Artner Dominic

15.04.2018:  55. Int. Seilrennen  /  Hochfügen

 MTV 1 mit Kracklauer Marina, Artner Dominik, Schmid Franz

Platz 6 (Rennklasse) und beste deutsche Seilschaft        

Saisonende!!!!!

Apr 16

Was für ein Abschluss der Ski-Rennsaison! – Seilrennen in Hochfügen

Am Sonntag,15.04.2018 fand in Hochfügen das legendäre Seilrennen statt
Zum 55. Jubiläum gingen wieder 3er Seilschaften in verschiedenen Klassen an den Start (gemischt, Damen, Herren, Freizeit, Kinder).
In der Königsklasse, Rennklasse gemischter 3er, waren für den MTV, Marina Kracklauer, Dominik Artner und Franz Schmid mit dabei.

Sie belegten, in der hauptsächlich von ÖSV Läufern besetzten Klasse, einen beachtlichen 6ten Platz international und wurden beste deutsche Seilschaft.

 

Anschließend gab es Livemusik von den Zillertalern, nach der Siegerehrung wurde traditionell der Winter verbrannt.
 

Jetzt kann der Sommer kommen!

 

Apr 12

Zwei MTV`ler bei der Gardenissima in Gröden

Gröden/St. Christina

Am Samstag 7.04.2018 fand in St. Christina /Gröden die 22. Gardenisssima statt. Die Veranstaltung gilt als der längste Riesenslalom der Welt, auf einer Strechenlänge von 6 km mussten 117 Tore bewältigt werden.

Start war auf der Seceda (2518m), das Ziel an der Talstation Col Raiser (1485m), die Höhendifferenz betrug 1033m.

Der Gesamtsieg ging bei den Damen an Nicol Delago und bei den Herren an Christof Innerhofer (beide Italien). Insgesamt waren knapp 700 Teilnehmer am Start.In der Klasse Herren allgemein belegte Dominik Artner Platz 29 (gesamt 245), Thomas Koch erreichte in der Klasse Herren A3 den 11. Platz (gesamt 199).

.

 

Mrz 05

Regionsmeisterschaft – Ski Alpin

Am Sonntag 05.03.2018 fand in St. Johann an den Eichenhofliften die 39.Regionsmeisterschaft statt.

Ausgetragen wurde das Rennen in diesem Jahr vom Landkreis Eichstätt. Bei optimalen äußeren Bedingungen gingen 3 MTV`ler an den Start. Auf dem verkürzten und eher eng gesetzten Lauf konnte sich Franz Schmid  in der Klasse H22 durchsetzen und wurde mit einer Zeit von 49,43 s in der Gesamtwertung zweiter. Dominik Artner wurde in der gleichen Klasse vierter (gesamt 8). Thomas Koch erreichte in der Klasse H41 den dritten Platz (Gesamt 12).