Feb 17

Stadtmeisterschaft 2013

Bei leider schlechten Bedingungen – Schneeregen und weicher Piste – fanden die 50ten Ingolstädter Skistadtmeisterschaften auf der Sportivabfahrt der Eichenhoflifte statt. Der MTV trat mit einer aufgrund von Krankheiten, Lernstress und sonstigen Zipperlein derart dezimierten Mannschaft an, dass uns einige Läufer für die Errechnung einer Mannschaftszeit fehlten. Die anwesenden MTV´ler zeigten jedoch ansprechende Leistungen, insbesondere Sebastian Grassl Stadtjugendsmeistertitel ist hervorzuheben. Lukas Ostermann und Sebastian Grassl zählen mit ihren Fahrten zur 6t- bzw. 4t schnellsten Tageszeit mittlerweile zu den besten Ingolstädter Skirennläufern. Nicht vergessen wollen wir natürlich auch den Sieg von Antonia Ostermann und den 2ten Platz von Klaus Schaffer, der der Dreifachbelastung als  Schiedsrichter, Wettkampfleiter und Starter routiniert wegsteckte 🙂

 

Jan 24

Nacht der Geschwindigkeit

Das erste Mal in der fast 40jährigen Abteilungsgeschichte nahmen mit Lukas Ostermann und Sebastian Graßl zwei MTV´ler an den Münchener Stadtmeisterschaften im Super G teil. Dieses Rennen wird bei Flutlichtbeleuchtung nachts in Oberaudorf ausgetragen und beeinhaltet neben Abfahrtselementen einen kleinen Sprung, sodass Spitzengeschwindigkeiten von über 100km/h erreicht werden. Dementsprechend ist das Rennen erst für ältere Läufer ab der Klasse J18 freigegeben – wer hier runterfährt, sollte zumindest einigermaßen sicher auf dem Ski stehen. Sensationell erreichte Lukas Ostermann bei seinem Deput mit einer Geschwindigkeit von 101km/h im Ziel den 3ten Platz, Basti Graß nur wenige Hunderstel dahinter Rang 4 auf der perfekt präparierten, harten Piste. Für alle vier anwesenden MTV´ler war es nicht nur ein lehrreicher Abend in Bezug auf Renntaktik und Linienwahl, sondern auch eine Riesengaudi. Einen herzlichen Dank an Phillip Prochazka für die Autofahrt!

Jan 14

Radio IN-Cup und zweiter Skikurstag

10cm Neuschnee begrüßten die MTV´ler diesen Samstag in Fieberbrunn. Während die Skikursler Spaß in der pulvrigen Unterlage hatten, währte das Vergnügen für die Rennfahrer nur kurz – schnell war der Schnee am Doischberghang aus dem Lauf geschoben und eine aufgrund der vorherigen Regenfälle teils eisige Piste mit schnellen Richtungswechseln kam zum Vorschein. Schnellster MTV´ler war Sebastian Grassl, der sich in der Klasse J18m vor Lukas Ostermann (der sich mit diesem Rennen immer noch nicht anfreunden konnte) auf Platz drei den Sieg sicherte. Antonia Ostermann und Silke Sommer erzielten beide jeweils einen dritten Platz, Pech hatte Christina Prochazka in der stark besetzten J18w, in der drei Fahrerinnen des SC Scheyern das Podest belegten und die schnellste Damenzeit des Tages stellten.

Nächste Gelegenheit, das Ego wieder aufzubessern, ist die Vereinsmeisterschaft am 19.1.2013 in Kössen – hier erhält jeder Starter eine Kleinigkeit, und wenns kein Pokal ist, dann wenigstens Würstl mit Semmel im Zielraum:) Alle die Lust auf einen entspannten Skitag in netter Gesellschaft haben sind herzlich eingeladen! Anmeldung und Infos wie gewohnt bei Traudl und Klaus Schaffer, 0841/87141.

Anbei noch einige Fotos vom Skikurs

Dez 18

Skifahren unter erschwerten Bedingungen…

Hätte das Motto für die erste Saisonfahrt mit Skikurs des MTV lauten können. Aufgrund von starkem Blitzeis auf den Ingolstädter Straßen kamen nicht nur der Bus zu spät, sondern einige Familien erst gar nicht zur Abfahrtsstelle. In St. Johann angekommen, blieb es immerhin bis zum Mittag trocken, bevor es nachmittags zum Regnen begann. Bei Plusgraden verwandelte die Piste sich schnell in einen weichen Untergrund, der zumindest für eine angenehme Unterlage bei Stürzen sorgte. Ab Nachmittag einsetzender Nebel fiel dann auch gar nicht mehr so sehr ins Gewicht, da die Sicht durch die Brille aufgrund zahlreicher Regentropfen ohnehin mäßig war. Ideale Rahmenbedingungen, um junge Kinder für den Skisport zu begeistern, schauen anders aus. Dennoch konnte gut trainiert werden, und die meisten Teilnehmer konnten sich sogar mit den Bedingungen anfreunden – ein Teilnehmer war sogar der Meinung, der Regen sei ihm lieber als Schneefall. Insgesamt kann man ein positives Fazit dieses ersten Skikurstages ziehen und ich denke die Behauptung „95% aller Teilnehmer hatten Spaß“ ist nicht völlig falsch.

Die nächste Fahrt mit Skikurs wird wie geplant im Neuen Jahr stattfinden.

Fröhliche Weihnachtsferien wünscht die MTV Skiabteilung!

 

 

Dez 10

Erste Saisonfahrt 8.12.2012

Aufgrund Schneemangels in den tieferen Lagen entschieden wir uns dafür, den ersten Skikurstag eine Woche nach hinten zu verschieben. Zwar hätten sich schneebedeckte flache Pisten für Anfänger und Einstieger in höheren Lagen oder weiter entfernten Skigebieten gefunden, jedoch wollten wir den Kindern die Laune am Skifahrn nicht mit einer langen Busfahrt vermiesen. Die älteren MTV´ler hatten einen super Skitag in Fieberbunn. Zwar ragten noch einige Steine aus den zum Teil unpräparierten Pisten, insgesamt jedoch waren die Bedingungen ziemlich gut.

Der für den 8.12. angesetzte Skikursstart verschiebt sich damit um eine Woche nach hinten auf den 15.12.2012. Das Zielgebiet wird wahrscheinlich Kössen sein. Anmeldungen wie gewohnt bei Traudl und Klaus Schaffer, 0841/87141